Alle dürfen sich als Christkindle fühlen

Rosel Kesel

Von Rosel Kesel

Do, 24. Dezember 2009

Offenburg

Leute in der Stadt: Wir stellen Menschen vor, die an Heiligabend geboren sind und mitunter schwere Kriegsjahre durchmachten

OFFENBURG. Geburtstag an Heiligabend! Wenn an diesem Tag ein Kind auf die Welt kommt, wird es von den Eltern oft als "unser Christkindle" vorgestellt. Was aber bedeutet es für die Geburtstagskinder? Wären sie lieber zu einem anderen Zeitpunkt auf die Welt gekommen, damit ihr ganz persönlicher Tag nicht im Weihnachtstrubel untergeht? Wir befragten einige von ihnen.

Die älteste Jubilarin mit 90 Jahren wollte nur eine kurze Auskunft am Telefon geben, und auch ihr Name sollte nicht erwähnt werden. Sie stehe kurz vor einer Operation, das beschäftige sie doch sehr. Den Heiligabend verbringe sie bei ihrer Tochter. Ihre Geburtstage seien trotz der Geschenke, die es extra für sie gegeben habe, mit Wehmut verbunden gewesen, weil sie dabei auch immer daran erinnert worden sei, dass ihre Mutter bei ihrer Geburt gestorben ist.
Johanna Ritz, die ihr 85-jähriges Jubiläum feiern kann, ist in Rudolstadt bei Jena geboren. Ihre Mutter, eine gute Köchin, habe an Heiligabend einen Karpfen zubereitet und am nächsten Tag den traditionellen Gänsebraten mit Thüringer Klößen und Rotkraut. Gerne erinnert sich die Jubilarin daran, dass ihre Mutter immer dafür gesorgt hat, dass ihre Kinder schön angezogen waren. Auch für eine Ausbildung wurde gesorgt, eine Lehre als kaufmännische Angestellte sei damals für ein Mädchen nicht üblich gewesen. Mit 18 musste sie zum Arbeitsdienst. "Ich habe durch meine Arbeit im Schreibbüro der Kaserne meinen späteren Ehemann kennengelernt, der als Automechaniker und Fahrlehrer für Soldaten tätig war." Nach Kriegsende heirateten die beiden und zogen nach Meiningen, die Heimatstadt von Herbert Ritz. Zu den unangenehmen Erinnerungen zählt die Zeit, als über die Nacht die amerikanischen Besatzer abzogen und die Russen nachrückten.
Als die Familie – die Söhne Wolfgang und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung