Account/Login

Newsblog-Archiv, Teil 36

Alles wichtige zum Coronavirus im Dreiländereck: September bis November 2022

Kathrin Ganter
  • Jonas Hirt &

  • So, 11. Dezember 2022, 14:06 Uhr
    Kreis Lörrach

     

Wie hat sich die Corona-Pandemie im Kreis Lörrach entwickelt? In diesem Artikel dokumentieren wir das Geschehen im Kreis Lörrach und im Dreiländereck im Herbst 2022.

Im ÖPNV gilt noch die Maskenpflicht.  | Foto: Klaus-Dietmar Gabbert (dpa)
Im ÖPNV gilt noch die Maskenpflicht. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert (dpa)
Hinweis: Liebe Leserinnen und Leser, hier handelt es sich um einen Archivartikel, der nicht mehr aktualisiert wird. Über die aktuelle Entwicklung halten wir sie hier auf dem Laufenden.
Dienstag, 29. November, 16.14 Uhr: Der Landkreis Lörrach meldet 85 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 166,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. 32 Kreisbewohner mit Covid-19 werden stationär in Krankenhäusern behandelt, fünf mehr als am Vortag, ein Patient liegt auf der Intensivstation. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 bleibt unverändert bei 448. Insgesamt wurden im Landkreis 91.312 Infektionen registriert. Die Zahl der Genesenen wurde am Dienstag nicht aktualisiert.
Dienstag, 29. November, 15.35 Uhr: Basel meldet 58 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 sowie einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 (insgesamt 309). Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 230,8. Die Gesamtzahl der Infektionen liegt nun bei 101.641. Als aktiv gelten 271 Corona-Fälle. 85 Patienten mit Corona-Infektion werden in Basler Spitälern stationär behandelt, einer benötigt eine intensivmedizinische Versorgung.
Montag, 28. November, 16.11 Uhr: Das Landratsamt meldet seit Freitag 89 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 205,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. 27 Kreisbewohner mit Covid-19, einer weniger als am Freitag, werden stationär in Krankenhäusern behandelt, einer liegt auf der Intensivstation. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt auf 502. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 448. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im Landkreis 91.227 Infektionen registriert. Die Zahl der Genesenen liegt nun bei 90.277.
Montag, 28. November, 14.45 Uhr: Basel meldet seit Freitag 157 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 253,1. Die Gesamtzahl der Infektionen liegt nun bei 100.583. Als aktiv gelten 302 Corona-Fälle. 83 Patienten mit Corona-Infektion werden in Basler Spitälern stationär behandelt, keiner benötigt eine intensivmedizinische Versorgung. Neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 wurden nicht gemeldet.
Freitag, 25. November, 18.02 Uhr: Das Impfteam des Landkreises bietet die letzten Covid-Impfaktionen an. Zum Jahresende endet der Auftrag des Landes für die Impfteams der Landkreise. Die Termine sind über die Website des Landkreises und unter http://www.impftermin-bw.de buchbar. Alle Impfstoffe, Grundimmunisierungen und Auffrischungsimpfungen sind verfügbar.
Freitag, 25. November, 14.56 Uhr: Der Landkreis Lörrach meldet 61 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt von 186,2 auf 180,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. 28 Kreisbewohner mit Covid-19 werden stationär in Krankenhäusern behandelt, einer mehr als am Vortag, kein Patient liegt auf der Intensivstation. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 bleibt unverändert bei 448. Insgesamt wurden im Landkreis 91.077 Infektionen registriert. Die Zahl der Genesenen steigt um 61 auf 90.006.
Freitag, 25. November, 13.46 Uhr: Basel meldet 72 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 265,8. Die Gesamtzahl der Infektionen liegt nun bei 101.426. Als aktiv gelten 372 Corona-Fälle. 72 Patienten mit Corona-Infektion werden in Basler Spitälern stationär behandelt, einer benötigt eine intensivmedizinische Versorgung. Neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 wurden nicht gemeldet.
Freitag, 25. November, 8.52 Uhr: Noch bis zum Jahresende finanziert das Sozialministerium ein Mobiles Impfteam für die Landkreise. Das Landratsamt bemüht sich, dass danach zumindest 50 Prozent der öffentlichen Kapazitäten beibehalten werden können – und zwar bis Ende März. Solange soll der Impfstützpunkt in Maulburg weiterbestehen.
Donnerstag, 24. November, 19.12 Uhr: Die Fallzahlen stagnieren insgesamt eher, bei den Corona-Patienten im Krankenhaus gibt es unterschiedliche Entwicklungen. Wie entwickelt sich die Pandemie bei den direkten Nachbarn des Landkreises Lörrach im Dreiländereck? Ein Blick auf die Lage.
Donnerstag, 24. November, 16.10 Uhr: Der Landkreis Lörrach meldet 61 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt von 204,5 auf 186,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. 27 Kreisbewohner mit Covid-19 werden stationär in Krankenhäusern behandelt, zwei weniger als am Vortag, kein Patient liegt auf der Intensivstation. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 bleibt unverändert bei 448. Insgesamt wurden im Landkreis 91.077 Infektionen registriert. Die Zahl der Genesenen steigt um 120 auf 89.945.
Donnerstag, 24. November, 14.13 Uhr: Basel meldet 82 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die Gesamtzahl der Infektionen liegt nun bei 101.354. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 276. Als aktiv gelten 361 Corona-Fälle. 82 Patienten mit Corona-Infektion werden in Basler Spitälern stationär behandelt, zwei benötigen eine intensivmedizinische Versorgung. Neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 wurden nicht gemeldet.
Mittwoch, 23. November, 16.40 Uhr: Basel meldet 101 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die Gesamtzahl der Infektionen liegt nun bei 101.272. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 291,8. Als aktiv gelten 369 Corona-Fälle. 88 Patienten mit Corona-Infektion werden in Basler Spitälern stationär behandelt, zwei benötigen eine intensivmedizinische Versorgung. Neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 wurden nicht gemeldet.
Mittwoch, 23. November, 16.07 Uhr: Der Landkreis Lörrach meldet 86 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt von 208 auf 204,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. 29 Kreisbewohner mit Covid-19 werden stationär in Krankenhäusern behandelt, sieben mehr als am Vortag, kein Patient liegt auf der Intensivstation. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 bleibt unverändert bei 448. Insgesamt wurden im Landkreis 91.016 Infektionen registriert. Die Zahl der Genesenen wurde am Mittwoch nicht aktualisiert.
Dienstag, 22. November, 16.07 Uhr: Der Landkreis Lörrach meldet 173 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die 7-Tage-Inzidenz steigt von 159,1 auf 208 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. 22 Kreisbewohner mit Covid-19 werden stationär in Krankenhäusern behandelt, einer weniger als am Vortag, kein Patient liegt auf der Intensivstation. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 bleibt unverändert bei 448. Insgesamt wurden im Landkreis 90.930 Infektionen registriert. Die Zahl der Genesenen wurde am Dienstag nicht aktualisiert.
Dienstag, 22. November, 14.55 Uhr: Basel meldet 88 Neuinfektionen mit Sars-CoV-2. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt von 304,5 auf 296,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern. Die Gesamtzahl der Infektionen liegt nun bei 101.171 Als aktiv gelten 361 ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar