Account/Login

Anderer Umgang mit der Not

  • Do, 01. Oktober 2020
    Bonndorf

     

BZ-Plus Viehseuchen sind keine Erscheinung der Neuzeit – Votivtafeln in der Region erzählen uns einiges aus früheren Jahrhunderten.

Auch auf dem Votivgemälde in der Dille... Hierfür wurden auch Gelübde abgelegt.  | Foto: Erhard Morath
Auch auf dem Votivgemälde in der Dillendorfer Sakristei geht es um den Schutz des Viehs vor Seuchen. Hierfür wurden auch Gelübde abgelegt. Foto: Erhard Morath

. Viehseuchen, etwa die Afrikanische Schweinepest, sind nicht ein ausschließliches Problem heutiger Zeit. Vor allem im 18. Jahrhundert plagten Krankheiten der Nutztiere die ländliche Bevölkerung auch in unserer Region. Votivtafeln in Kirchen geben hierüber beredte Beispiele.

Nahezu täglich erreichen uns neueste Zahlen und Statistiken zur Situation um das Coronavirus. Über dessen Herkunft, oder entsprechende Maßnahmen zur Vermeidung seiner Entstehung herrscht einmütige Vielfalt, weltweit. Ratlosigkeit, Aktionismus und Verschwörungstheorien reichen sich die Hände, als Gebot der Stunde gilt die Maskenpflicht und Abstandsregeln zu den Mitmenschen. Just in diese ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar