Anstoßen auf den Stadttunnel

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Do, 17. März 2016

Freiburg

Freude in Freiburg über Verkehrswegeplan, Verärgerung im Kreis.

"Wo ist der Champagner?" Als der Bauausschuss des Gemeinderats gestern seine Sitzung beginnen wollte, blickten alle auf BZ-Online: Der Bundesverkehrsminister zählt den Stadttunnel tatsächlich zu den Projekten, die in den nächsten 15 Jahren realisiert werden sollen. Grünen-Stadtrat Eckart Friebis hätte gerne sofort darauf angestoßen. Erleichtert und zufrieden zeigten sich auch die Bundestagsabgeordneten und Vertreter der Initiative Stadttunnel. Enttäuschung hingegen im Landkreis. Der Falkensteigtunnel hat keine Chance.

Am späten Mittwochnachmittag legte Minister Alexander Dobrindt (CDU) den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans vor, der Geld und Gewichtung für Straßenprojekte bis zum Jahr 2030 verteilt. Dass der 1,8 Kilometer lange Stadttunnel, der den bestehenden Schützenalleetunnel mit dem Zubringer-Mitte verbinden soll, die höchste Priorität erhalten würde, war ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ