Account/Login

Aircraft-Geschäft

Aus Dürr wird Broetje - Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben

Peter Gerigk

Von

Mi, 13. August 2014

Grenzach-Wyhlen

Das Firmenschild Dürr wird in Wyhlen bald verschwinden. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bietigheim-Bissingen schließt sich mit seinem Bereich Flugzeug-Montagetechnik mit der Broetje-Automation-Gruppe zusammen und beteiligt sich mit 11 Prozent an dieser.

Flugzeugteile werden in Wyhlen künftig...ositioner“ präzise ausgerichtet.  | Foto: ZVG
Flugzeugteile werden in Wyhlen künftig unter dem Namen Broetje Automation montiert: Hier werden Rumpfsegmente, Flügel oder Leitwerke mit dem „EcoPositioner“ präzise ausgerichtet. Foto: ZVG

GRENZACH-WYHLEN. Die Arbeitsplätze der – einschließlich der Auszubildenden – 44 Mitarbeiter in Wyhlen sollen erhalten bleiben. Mit dem im August unterzeichneten Vertrag entsteht laut Dürr der weltgrößte Anbieter von Flugzeugmontagetechnik.

Dürr ist Spezialist für die Positionierung von Flugzeugteilen für die Montage, bietet Fördertechnik und Systeme für die Positionierung und Vermessung von Bauteilen an und hatte 2013 in diesem Geschäftsbereich einen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar