Konjunktur

Baden-Württemberg darf 160 Millionen Euro mehr ausgeben – Ressorts wollen mehr

Roland Muschel und Axel Habermehl

Von Roland Muschel & Axel Habermehl

Fr, 12. Oktober 2018 um 09:26 Uhr

Südwest

160 Millionen Euro stehen dem Land zusätzlich zur Verfügung, die Ministerien allerdings melden noch höheren Bedarf an – doch Finanzministerin Sitzmann will kein weiteres Geld locker machen.

Weil die Konjunktur weiter brummt, dürfen die Landesministerien in Baden-Württemberg 160 Millionen Euro zusätzlich ausgeben. Die Ressorts wollen indes noch mehr.

Der geplante Nachtrag für den Doppelhaushalt 2018/19 der grün-schwarzen Landesregierung mit einem Volumen von 2,0 Milliarden Euro weckt bei den meisten Ministerien Begehrlichkeiten. Aufgrund der sprudelnden Steuereinnahmen können die Ressorts nach einem Beschluss der Haushaltskommission im laufenden und im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ