Angst um die alte Mundart in Basel

Julia Jacob

Von Julia Jacob

Fr, 17. September 2010

Basel

Der Dialekt in Basler und elsässer Kindergärten ist ein Politikum. In Basel kämpfen Eltern darum, dass ihre Kinder im Kindergarten Baseldytsch reden.

BASEL. Immer wieder stoßen wir im Alltag an Grenzen: an körperliche, psychische, finanzielle, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Hinzu kommen in der Region noch die Grenzen zu den zwei Nachbarstaaten. Dabei können Grenzen durchaus auch etwas Verbindendes haben. Spannende Erfahrungen rund um das Thema Grenzen stellt die BZ in ihrer Serie "Grenzfälle" vor. Heute: Dialekt in Basler und elsässer Kindergärten ist ein Politikum.

Ethan und Giulia sind auf dem besten Weg zur Zweisprachigkeit. In ihrem Kindergarten in der Basler Innenstadt üben sie an diesem Morgen das Zuordnen von Körperteilen, der spielerische Unterricht findet in Schriftdeutsch statt. Manchmal mischen sich auch ein paar Brocken "Schwyzerdütsch" in die Aussprache der Kinder, der Unterschied zwischen "Zeche" und "Zehen" will erst einmal gelernt werden. Auch als Erzieher Marcel Candeago zum "Z’Nüni", der kleinen Pause ruft, wird die Hochsprache von der munteren Truppe ganz selbstverständlich beibehalten. Der Umgang mit dem Standarddeutsch wirkt bei den Kindern völlig unverkrampft. Es gilt der Grundsatz: Wer keine Lust auf die Standardsprache hat, muss sie auch nicht verwenden. "Selbstverständlich werden auch typische Ausdrücke wie Finke (Hausschuhe) oder Stübli (Zimmer) beibehalten", erklärt der Erzieher.

Nicht ganz so locker wird das Thema Hochdeutsch im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ