50 Jahre

Basler Unispital feiert Weltrekord einer Spenderniere

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Sa, 18. August 2018 um 16:52 Uhr

Basel

BZ-Plus 1968 wurde Walter Thalmann in Basel eine Niere eingesetzt, die bis heute problemlos arbeitet. Damit hält der heute 75-Jährige einen weltweiten Rekord, den das Krankenhaus nun feierte.

Vor mehr als 50 Jahren wurde Walter Thalmann am damaligen Bürger- und heutigen Unispital Basel (USB) eine Niere transplantiert. Sie arbeitet seitdem problemlos. Damit ist der heute 75-Jährige der Mann mit der weltweit am längsten funktionierenden Niere eines verstorbenen Spenders. Nur drei Monate länger lebt eine in New York operierte Frau mit derselben Spenderniere. Das USB feierte seinen Rekord jetzt im Beisein des Jubilars mit dem "Walter Thalmann-Symposium". Eingeladen waren auch weitere ehemalige Patienten.

Am 5. April ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ