Uni legt Entwurf für künftige Strategie vor

sda

Von sda

Di, 09. April 2019

Basel

Regional und international.

BASEL (sda). Die Universität Basel hat ihre neue Strategie in die interne Anhörung geschickt. Das Papier zeigt auf, wie sich die älteste Hochschule der Schweiz als "profilierte Volluniversität" von 2022 bis 2030 weiterentwickeln soll. Die Universität Basel will sich laut einer Mitteilung weiterhin als "ausgezeichnete Lehr- und Forschungsinstitution" positionieren. Dabei wird die regionale Verankerung als ebenso wichtig erachtet wie die internationale Vernetzung.

Ihren Studierenden will die Uni Basel ein "anspruchsvolles, vielseitiges Studium" ermöglichen. Mit wissenschaftlichen Höchstleistungen will die Hochschule zudem in den nächsten Jahren ihre internationale Sichtbarkeit und Attraktivität weiter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ