Forschung

In Krisenzeiten steigt der Antisemitismus - auch in Baden-Württemberg

Axel Habermehl

Von Axel Habermehl

Fr, 30. April 2021 um 12:45 Uhr

Südwest

BZ-Plus Einer neuen Studie zufolge sind antisemitische Ressentiments in Baden-Württemberg weit verbreitet. Ein weiteres Ergebnis: Insbesondere in Krisenzeiten steigt der Hass gegen jüdische Menschen.

Hetze gegen Juden im Netz, Verschwörungs-Geschwurbel mit antisemitischem Einschlag auf "Querdenker"-Demos, Schmierereien an Synagogen oder Gewalt gegen Menschen. Diesen Phänomenen liegen antisemitische Einstellungen zugrunde und die sind im Land weit verbreitet. Das ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung