Account/Login

Bombennacht

Beim Angriff auf Freiburg verlor die Royal Air Force nur eine Maschine

  • Silja Maria Wiedeking

  • Do, 25. November 2004, 00:00 Uhr
    Freiburg

     

Am 27. November flog die Royal Air Force den schweren Luftangriff auf Freiburg. Eine von 351 Maschinen stürzte ab. Der Fallschirm des Piloten hing am Nachbarhaus. Taschentücher führten zu den Opfern.

Die schweren Lancaster-Maschinen floge...g. Ein Bomber stürzte ab. FOTO: PRIVAT  | Foto: Privat
Die schweren Lancaster-Maschinen flogen die Bombenladungen nach Freiburg. Ein Bomber stürzte ab. FOTO: PRIVAT Foto: Privat
Am 30. November 1944 grub eine Frau in den Trümmern ihres Hauses in der Blücherstraße, nahe dem Flugplatz. Nach dem schweren Luftangriff auf Freiburg hoffte sie, noch etwas von ihrer Habe retten zu können. Sie fand einen toten Engländer, einen Royal Air Force (RAF) Piloten, der mit abgerissener Hand unter ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar