Krankenversicherung

Beim Wechsel der Krankenkasse kommt es auf das Gesamtpaket an

Sabine Meuter

Von Sabine Meuter (dpa)

Sa, 22. Februar 2020 um 15:29 Uhr

Wirtschaft

Verbraucher sollten sich nicht nur aufgrund des jeweiligen Zusatzbeitrages für eine neue gesetzliche Krankenkasse entscheiden. Wichtig sind auch die Leistungen, die Versicherte bekommen.

Immer wieder kommt es vor: Die Krankenkasse erhöht den individuellen Zusatzbeitrag. Mancher Kunde erwägt dann, die Kasse zu wechseln – was in diesem Fall besonders einfach geht: Versicherte haben bei Beitragserhöhung ein Sonderkündigungsrecht. Ein Kassenwechsel ist aber auch sonst prinzipiell jederzeit machbar. Allerdings besteht eine gesetzliche Mindestbindungsfrist: "Ein Wechsel ist in der Regel nur alle eineinhalb Jahre möglich", sagt Jochen Sunken von der Verbraucherzentrale Hamburg.
Was gibt es für ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung