Freiburgs Stadtdurchfahrt

Betonbrocken löst sich von B31-Brücke und zerschellt auf dem Radweg

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Fr, 13. September 2019 um 19:32 Uhr

Freiburg

Von einer Bahnbrücke über die vielbefahrene B31 in Freiburg sind Betonteile auf den Radweg gekracht. Verletzt wurde offenbar niemand. Die Deutsche Bahn äußerte sich noch nicht zu dem Vorfall.

Die Brocken des etwa 1,20 Meter langen Stücks lagen auf dem Radweg neben der vielbefahrenen B 31 auf Höhe des Hauptbahnhofs. Verletzt wurde offenbar niemand. Polizei und Tiefbauamt waren vor Ort. Unklar bleibt, warum sich der Beton löste. Die Deutsche Bahn äußerte sich am Freitag zu dem Vorfall nicht.

"Ich möchte eigentlich nicht, dass meine Kinder jeden Tag unter so einer maroden Brücke durchfahren." Jörn Koberne Als Jörn Koberne mit seinen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ