New York

Biden ruft bei UN-Rede neue Ära der Diplomatie aus

dpa

Von dpa

Di, 21. September 2021 um 20:04 Uhr

Ausland

Joe Biden hat bei seiner ersten Rede als US-Präsident vor der UN-Vollversammlung versichert, dass die USA keinen Konflikt mit anderen Mächten wie China suchten, sondern harten Wettbewerb.

"Wir streben keinen neuen Kalten Krieg an", sagte er. Er betonte, sein Land wolle weiter eine Führungsrolle einnehmen, aber gemeinsam mit Partnern. Nie zuvor sei Zusammenarbeit so wichtig gewesen.
Zuletzt hatte Biden selbst mit Alleingängen Zweifel an der Verlässlichkeit der USA ausgelöst – etwa mit dem schnellen und als unkoordiniert kritisierten Abzug der US-Truppen aus Afghanistan. Bei seiner UN-Rede versuchte er, dies als ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung