Account/Login

Helle Köpfe (2)

Der Immunologe Michael Reth erforscht Rezeptoren auf Zellmembranen

  • Sa, 27. Juli 2013, 00:00 Uhr
    Bildung & Wissen

     

Wenn der Immunologe Michael Reth bei der Arbeit ist, begibt er sich die unendlich kleine Welt der Zellen und Moleküle. Dort erforscht er Proteine – und Schiller-Balladen mag er auch.

Michael Reth wollte in die Ökologie.  | Foto: Uni Freiburg
Michael Reth wollte in die Ökologie. Foto: Uni Freiburg
1/4
Einfallsreiche und kluge Wissenschaftler sind die Grundlage für den Erfolg einer Universität und einer Region. Wir stellen Ihnen in dieser Serie Forscher vor, die den Wirtschaftsstandort Südbaden stark machen. Helle Köpfe, die in der globalen Wissenschaftler-Welt eine Rolle spielen, die Herausragendes leisten oder faszinierende Fragen lösen. Heute: der Zellforscher Michael Reth.
Unendliche Weiten – die lernt man auf der Reise zu fernen Galaxien kennen, das weiß jeder, der die Sendung Raumschiff Enterprise geschaut hat. Biologie-Professor ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar