Coronavirus

Bioinformatiker der Uni Basel: "Fast niemand hat Immunität"

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Do, 26. März 2020 um 12:51 Uhr

Basel

BZ-Plus Richard Neher ist Professor am Biozentrum der Uni Basel. Im Interview warnt der Forscher davor, das neue Virus mit bereits bekannten gleichzusetzen. Viele hätten das Sars-Cov-2 falsch eingeschätzt.

BZ: Herr Professor Neher, wurde Ihren Erkenntnissen nach die Situation in Sachen Corona im Januar falsch eingeschätzt?

Neher: Ja, von vielen sicher. Die WHO war ja sehr deutlich in der Bewertung der Gefährlichkeit dieser Situation. Gerade im Westen wurde sie aber von vielen falsch eingeschätzt. Das schien sehr weit weg damals.
Zur Person
Richard Neher (40) ist seit 2017 Professor für Bioinformatik am Biozentrum der Universität Basel. Zuvor war er Forschungsgruppenleiter am Tübinger Max-Planck-Institut und befasst sich seit 2010 mit der Evolution und Ausbreitung von Viren, insbesondere von HIV-, Influenza- und seit einigen Monaten auch Corona-Viren.
BZ: Coronaviren sind nicht neu. Bis zu 15 Prozent der jährlichen Grippeinfektionen werden damit in Verbindung gebracht. Was macht Sars CoV-2 so viel ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ