Bis zu 12 Cent Preisunterschied am Tag

dpa

Von dpa

Fr, 23. April 2021

Wirtschaft

TANKSTELLEN ändern die Preise für Benzin und Diesel im Laufe eines Tages bis zu sechsmal. Laut Bundeskartellamt gab es 2020 im Schnitt Preissprünge von täglich rund 12 Cent je Liter. Innerhalb einer Stadt waren es sogar bis zu 22 Cent. Am teuersten sei es meist morgens zwischen 5 und 8 Uhr, am günstigsten von 18 bis 22 Uhr. Über Apps ließen sich die Preise vergleichen, rät die Behörde.