Account/Login

Interview

Brand in der Tullastraße: Was treibt einen Jugendlichen zu solch einer Tat?

Frank Zimmermann
  • Do, 29. Oktober 2009, 15:46 Uhr
    Freiburg

     

Ein 15-Jähriger hat den Brand in der Freiburger Tullastraße gestanden, bei dem ein Familienvater ums Leben kam. Was hat ihn getrieben? Weiß er um die tödlichen Konsequenzen? Wir haben bei einem führenden Experten nachgefragt.

Gunther Klosinski  | Foto: Privat
Gunther Klosinski Foto: Privat
1/3
Ein 15-jähriger Junge hat den Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Tullastraße gelegt, bei dem am vergangenen Freitag ein 46 Jahre alter Familienvater an den Folgen einer Rauchvergiftung starb. Die Uniklinik Freiburg ist in die Untersuchungen involviert und will sich deshalb nicht äußern. Gunther Klosinski, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar