Problem-Verbindung

Breisgau-S-Bahn: Reisende sind von extrem lauten Piepstönen genervt

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Mo, 13. Januar 2020 um 14:51 Uhr

Endingen

BZ-Plus Die Kommunen drängen auf eine schnelle Lösung der Pannen bei der neuen Breisgau-S-Bahn. Derweil wird ein weiteres Problem diskutiert: der Lärmpegel beim Schließen und Öffnen der Türen.

Land, DB Regio und der Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) haben sich zwar auf ein geändertes Betriebskonzept geeinigt, um die Probleme auf der Ost-West-Achse der Breisgau-S-Bahn in den Griff zu bekommen, doch beim ZRF sieht man die Situation kritischer, als es die gemeinsame Presseerklärung am Freitag erkennen ließ. Das macht ein Schreiben deutlich, das der ZRF-Vorsitzende und Emmendinger Landrat Hanno Hurth an die Verbandsmitglieder schickte.

"Aufgrund der massiven Probleme, den vom Land Baden-Württemberg als Aufgabenträger bestellten und von der DB Regio AG im Rahmen der Ausschreibung der Verkehrsleistungen zugesagten Fahrplan einzuhalten, hat DB Regio bereits kurz nach der Betriebsaufnahme der S-Bahn-Linie S1 erste Maßnahmen ergriffen, um den Betrieb zu stabilisieren", schreibt Hurth. "Diese Maßnahmen haben zu deutlichen Beeinträchtigungen beim ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ