Grenzach-Wyhlen

Bundesverwaltungsgerichtshof lässt Revision bei Kesslergrube-Urteil zu

BZ & Verena Pichler

Von BZ-Redaktion & Verena Pichler

Di, 09. August 2022 um 13:08 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Die Sanierungspläne der BASF in der Kesslergrube sind umstritten. Nun gibt es einen Teilerfolg für den BUND: Das Bundesverwaltungsgericht lässt die Revision wegen der grundsätzlichen Bedeutung zu.

Durch die Entscheidung des Gerichts sei das seit Jahren laufende Verfahren wieder offen, schreiben der BUND (Bund für Naturschutz) und die Gemeinde Grenzach-Wyhlen in einer gemeinsamen Presseerklärung von Dienstag. Der Umweltverband hatte für Teile der ehemaligen Kiesgrube einen Totalaushub der Schadstoffe gefordert.
Der Sanierungsplan der BASF, der eine Umspundung der Altlast kombiniert mit Grundwasserpumpen vorsieht, wurde vom Landratsamt Lörrach genehmigt und ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung