BZ HILFT

Monika Weber

Von Monika Weber

Mi, 25. März 2020

Schopfheim

"Zeitbank plus" hilft auch Nichtmitgliedern

Die Zeitbank plus (ZB+) ist eine in Vereinsform gegossene Nachbarschaftshilfe. Im Normalfall sind die angebotenen Leistungen, die man deutschlandweit auch über andere Zeitbankvereine in Anspruch nehmen kann, nur für Mitglieder. Abgerechnet wird in Zeiteinheiten, wobei eine Stunde Hilfe durch einen Rechtsanwalt genauso viel wert ist, wie die Stunde einer Reinigungskraft. Jetzt in der Corona-Krise gilt das Angebot aber auch für Nichtmitglieder, erklärt Friedrich Albes, Kassierer und Mitinitiator des Vereins. "Wir haben viele Leute, die gern Leistung bringen und meist nur wenig Leute, die etwas brauchen", berichtet Albes und ermuntert: "Ruft an, wenn ihr was braucht!" Er denkt an Einkaufsfahrten für Lebensmittel oder in die Apotheke, aber auch an Arztbegleitung oder Geleit auf den Friedhof. Auch jüngere Leute könnten gerne Hilfe in Anspruch nehmen, wie Alleinerziehende, die jemand für die Kinderbetreuung benötigen.

Vorstandsmitglieder können für die Organisation von Hilfen angerufen werden: Vorsitzende Margret Staiger Tel. 07621 62255 0152 04892360 , staigermargret@gmail.com
Vize-Vorsitzende Ulrike Judge , Tel. 6881908 0152 01518347 aujudge@gmail.com;

Kassenwart Friedrich Albes Tel. 07622 6843024 albes-friedrich@t-online.de;

Schriftführerin Dagmar Stettner (Seniorenbüro Schopfheim), Tel. 69 75 96 33, seniorenbuero@schopfheim.de

Klatschen und Kerzen

Am Montag hatten wir berichtet, dass Caroline Montel Katzer anregt, in Schopfheim jeden Abend um 20 Uhr eine Kerze sichtbar ans Fenster oder auf Balkone zu stellen und gemeinsam zu klatschen, um gemeinsam Zusammenhalt und Zuversicht zu zeigen – aber auch allen Ärzten und Pflegekräften für ihren Einsatz zu danken. Die Stadt Schopfheim unterstützt ihren Aufruf und hat ihn auf ihrer Internetseite veröffentlicht.

"BZ hilft" schafft Öffentlichkeit für Hilfsprojekte und bringt so Menschen, die Hilfe anbieten, mit jenen zusammen, die Hilfe benötigen.