Computer hilft bei der Krebserkennung

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Sa, 04. April 2020

Bildung & Wissen

Künstliche Intelligenz an der Uniklinik Freiburg erkennt bei Darmspiegelung mehr Darmkrebsvorstufen als das menschliche Auge.

Als erste Universitätsklinik in Deutschland nutzt das Universitätsklinikum Freiburg eine Künstliche Intelligenz (KI) bei der Darmkrebsvorsorge. Das System analysiert während der Darmspiegelung, der Koloskopie, die Live-Videobilder und markiert verdächtige Stellen auf dem Monitor mit einem grünen Rechteck. "Wir können dadurch etwa zehn bis 15 Prozent mehr potentielle Darmkrebsvorstufen erkennen", sagt Arthur Schmidt, Leiter der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ