Account/Login

Artenschutz

Das Binzener "Öpfelgärtli" bietet einen großen genetischen Schatz

Thomas Loisl Mink
  • Mo, 28. November 2022, 16:00 Uhr
    Binzen

     

BZ-Plus Artenschutz ist ein Megathema der Zeit. In Binzen läuft dazu ein in der Dimension europaweit einzigartiges Projekt. Im "Öpfelgärtli" werden für die Forschung 600 Bäume mit 200 alten Apfelsorten kultiviert.

Eleonora Zickenheiner hat für das Proj...g eines Exemplars in Lörrach-Hauingen.  | Foto: Sabine Ehrentreich
Eleonora Zickenheiner hat für das Projekt an mehreren Orten im Dreiländereck Apfelbäume gepflanzt. Das Foto zeigt sie bei der Untersuchung eines Exemplars in Lörrach-Hauingen. Foto: Sabine Ehrentreich
Das Binzener "Öpfelgärtli" beherbergt den größten Genpool heimischer Apfelsorten, den es gibt. 600 Bäume, die 200 unterschiedliche Sorten repräsentieren, hat Eleonora Zickenheiner dort angepflanzt. Es handelt sich um alte Apfelsorten aus dem alemannischen Raum im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar