BZ hilft

Das DRK in Herbolzheim und Jechtingen bietet seine Hilfe an

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 18. März 2020 um 15:40 Uhr

Herbolzheim

Sie sind Fachleute für Notlagen – jetzt wollen sie für Menschen, die wegen des Coronavirus eingeschränkt sind, auch Alltagsprobleme lösen. Das DRK bietet seine Hilfe an.

  • DRK Herbolzheim

    Für Menschen, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus unter häuslicher Quarantäne stehen oder ihre Wohnung nicht verlassen können und keine familiäre oder sonstige Unterstützung haben, bietet der DRK-Ortsverein Herbolzheim zusammen mit der Stadt Herbolzheim ab sofort einen Einkaufsservice. Ehrenamtliche Mitarbeiter besorgen ein bis zwei Mal pro Woche Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs aus den regionalen Geschäften und liefern sie vor der Haus- oder Wohnungstür ab. Die Kosten werden vom DRK ausgelegt und können dem DRK-Ortsverein überwiesen werden. Die Bankdaten werden den Einkäufen zusammen mit dem Kassenbon beigelegt.
    Wer Bedarf hat, kann sich im Rathaus beim Bürgerbüro,  07643/9177-0, oder per E-Mail an buergerbuero@stadt-herbolzheim.de melden.
  • DRK Jechtingen

    Auch der DRK-Ortsverein Jechtingen bietet einen Einkaufsservice im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus für Personen aus dem Ort an, die unter häuslicher Quarantäne stehen oder ihre Wohnung nicht verlassen können und keine sonstige Unterstützung haben – ebenso wie in Herbolzheim. Wer Bedarf hat, soll sich unter  0160/96874932 melden.

"BZ hilft" schafft Öffentlichkeit und bringt so Menschen, die Hilfe anbieten, mit jenen zusammen, die Hilfe benötigen.
Kontakt: redaktion.emmendingen@badische-zeitung.de

Mehr zum Thema: