Serie "Dorf ist Leben drin"

Das goldene Dorf Fröhnd: Was ist vom Glanz der Auszeichnung geblieben?

Lukas Müller

Von Lukas Müller

Mi, 23. August 2023 um 18:30 Uhr

Südwest

BZ-Abo Vor 25 Jahren wurde Fröhnd zu einer der schönsten Gemeinden in Deutschland gewählt und es darf sich seitdem "Golddorf" nennen. Was ist vom Glanz alter Tage übrig? Ein Ortsbesuch im Landkreis Lörrach.

"Wohlfühl-Gemeinde Fröhnd" steht in grüner Schrift auf einer unübersehbaren Spanholzplatte, die neben dem Rathauseingang an der Fassade hängt. Die Farbe der Buchstaben ist nach mehr als zwei Jahrzehnten ausgebleicht. "Bundessieger und Goldmedaille im Bundeswettbewerb 1998" heißt es auf der Tafel weiter, "Unser Dorf soll schöner werden" und "Unser Dorf hat Zukunft". Der 500-Seelen-Ort im Wiesental ist eine von 23 baden-württembergischen Gemeinden, die sich mit dem Titel schmücken dürfen. Vor 25 Jahren wurde Fröhnd zur "schönsten Gemeinde in Deutschland" gekürt Wenn es in der aus neun Weilern bestehenden Gemeinde so etwas wie eine Dorfmitte gibt, dann liegt sie ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung