Account/Login

Tradition an Fasent

Das Narrengericht der Rhinschnooge in Kappel lässt Milde walten

  • Do, 08. Februar 2024, 16:45 Uhr
    Kappel-Grafenhausen

     

BZ-Plus Ausgelassene Fasentstimmung hat bei der närrischen Gerichtsverhandlung der Rhinschnooge in Kappel geherrscht. Angeklagt waren der Chef der Narrenzunft Sendewelle und ein BZ-Geschäftsführer.

Das Narrengericht tagte am Schmutzigen Donnerstag im Rathaus Kappel.  | Foto: Sandra Decoux
Das Narrengericht tagte am Schmutzigen Donnerstag im Rathaus Kappel. Foto: Sandra Decoux
1/4
Narrenbott Max Trotter läutete mit lauter Schelle die Sitzung im rappelvollen Rathaussaal ein und machte deutlich, dass in einer Welt voll Krieg und Leid es an der Zeit sei, dass endlich die Fasent kommen müsse. Die kam dann auch mit würdevollem Rizambo-Marsch und mit dem anklagenden Narren Karl-Heinz ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar