Lahr und Südliche Ortenau

Das sagen Genossen über die neuen SPD-Vorsitzenden

fi, ksk, malx

Von Klaus Fischer, Karl Kovacs & Mark Alexander

Mo, 02. Dezember 2019 um 15:59 Uhr

Ettenheim

BZ-Plus Eine BZ-Umfrage an der SPD-Basis zum Ausgang des Mitgliederentscheids zur Parteiführung zeigt: Viele Genossen sind vom Ergebnis überrascht. Wohin soll nun die sozialdemokratische Partei steuern?

Norbert Walter-Borjans (67) und Saskia Eskens (58) sollen künftig die deutschen Sozialdemokraten führen. Sie sind die überraschenden Sieger des Mitgliederentscheids um den SPD-Vorsitz. Das von vielen Genossen der ersten Reihe favorisierte Gespann Olaf Scholz und Klara Geywitz wurde von 45,33 Prozent der SPD-Mitglieder unterstützt, der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister Walter-Bojans und die Bundestagsabgeordnete aus Stuttgart Saskias Eskens erhielten in der Stichwahl 53,06 Prozent der Stimmen. Der Mitgliederentscheid muss jetzt noch beim Bundesparteitag durch die Parteitagsdelegierten bestätigt werden. In einer Blitzumfrage bei den Genossen an der SPD-Basis in der südlichen Ortenau wollte die BZ wissen, wie der Mitgliederentscheid bewertet wird.

Heinz Siefert, Vorsitzender der SPD Kippenheim/Mahlberg: Das Ergebnis ist für mich eine Überraschung. Ich selbst habe aber dem Gespann Walter-Borjans/Esken meine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ