Altersarmut

Das sind die wichtigsten Fragen und Antworten zur Grundsicherung

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Do, 24. Januar 2019 um 10:17 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Es ist der dritte Anlauf: Eine Arbeitsgruppe der Bundesregierung prüft, ob ein Freibetrag bei der Grundsicherung Menschen mit kleinen Renten besser vor Altersarmut schützt.

Im dritten Anlauf soll es klappen. Seit Jahren überlegt Berlin, wie man der Sorge vieler Bürger vor Altersarmut begegnen kann. Um kleine Renten aufzustocken, ist nun ein Freibetrag von 100 Euro im Monat im Gespräch. Das unterstützt auch der Emmendinger CDU-Abgeordnete Peter Weiß.

Was ist das Problem?
Viele Arbeitnehmer sind lange erwerbstätig, kommen aber im Alter auf eine geringe Rente – weil sie wenig verdient haben oder dauerhaft in Teilzeit beschäftigt waren. Sie haben in die Rentenkasse eingezahlt, müssen später aber zusätzlich Geld aus der Grundsicherung beantragen. Dabei müssen sie nachweisen, dass sie bedürftig sind ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ