Coronavirus

Das Team der Lörracher Kreiskliniken ist zu einer solidarischen Gemeinschaft geworden

Kathrin Ganter

Von Kathrin Ganter

Do, 09. April 2020 um 20:06 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Es sei wieder mehr Routine eingekehrt, bilanzieren der ärztliche Geschäftsführer Bernhard Hoch und Chefarzt Thomas Unterbrink. Sie appellieren, die Regeln weiter einzuhalten. Denn diese wirkten.

"Die große Unsicherheit ist einer Sicherheit gewichen", sagt Bernhard Hoch, ärztlicher Geschäftsführer der Kreiskliniken. Am Gründonnerstag nutzen Hoch und Thomas Unterbrink, Chefarzt der Klinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, die momentan ruhige Lage, um die vergangenen Wochen, die ganz im Zeichen des Coronavirus standen, zu reflektieren. Und um erneut an die Menschen zu appellieren, sich mit der Klinik solidarisch zu zeigen und die Hygieneregeln einzuhalten.

Für dieses eine Mal geht es ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ