Account/Login

Regionalgeschichte

Den Schneesturm gab's so nicht beim Engländerunglück auf dem Schauinsland

Bernd Hainmüller
  • Do, 18. April 2002, 00:00 Uhr
    Oberried

     

Im April 1936 kamen fünf Schüler aus London am Schauinsland ums Leben - und nicht nur ihr Lehrer war daran interessiert, dass nicht richtig rauskam warum. Das "Engländerunglück" und der Mythos vom "unvorhersehbaren weißen Tod".

Der Schauinsland.  | Foto: Ingo Schneider
Der Schauinsland. Foto: Ingo Schneider
Überraschender Wintereinbruch im Schwarzwald - so lautete am Abend des 17. April 1936 die kurze Meldung im Lokalteil des "Alemannen", des NS-Kampfblatts in Freiburg. Bis Mittag waren im Feldberggebiet 30 Zentimeter Neuschnee gefallen, die Temperaturen waren auf drei Grad minus gesunken. Nichts Ungewöhnliches in der Zeit nach Ostern für den, der den Schwarzwald kennt. Und auch die Bewohner von Hofsgrund waren wenig überrascht.
Der Schauinsland in Nebel eingehüllt, mäßiger, kalter Westwind bei Temperaturen um und knapp unter null Grad war nichts besonderes und dass es seit dem Tagesanbruch geschneit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar