Biodiversität

Denzlingen fördert die Aussaat von Wildblumen, um die Artenvielfalt zu erhöhen

Sebastian Krüger

Von Sebastian Krüger

Mi, 20. März 2019 um 13:28 Uhr

Denzlingen

BZ-Plus Lobende Worte findet der Nabu für die Gemeinde, weil sie das Artenschutzprojekt "Natur nah dran" umsetzt. Auch hat der Umweltverband Tipps parat, um den eigenen Garten in ein Biotop umzugestalten.

Mit lobenden Worten bedenkt der Naturschutzbund Nabu die Gemeinde Denzlingen, weil sie das Artenschutzprojekt "Natur nah dran" vorbildlich umgesetzt habe. Im Rahmen des Projekts weisen Gemeinden Grünflächen aus, auf denen sie Wildblumen säen, um so die Biodiversität zu erhöhen. Denzlingen war vor drei Jahren eine der ersten Gemeinden in Baden-Württemberg, die an dem vom Nabu initiierten Pilotprojekt teilnahmen.

Denzlingen gilt dem Nabu als Vorbild
Der Nabu animierte im Jahr 2016 baden-württembergische Kommunen dazu, auf öffentlichen Grünflächen Wildblumenbeete anzulegen, damit sich Bienen, Hummeln und Schmetterlinge ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ