Account/Login

Nachruf

Der bescheidene Hirte: Zum Tod von Oskar Saier

Gerhard Kiefer
  • Sa, 05. Januar 2008, 00:00 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus 30 Jahre hat Oskar Saier die Erzdiözese Freiburg mitgestaltet. Nach langer Krankheit ist der ehemalige Erzbischof gestorben.

Der Leichnam des früheren Freiburger E...ahrt in der Konviktkirche in Freiburg.  | Foto: Ingo Schneider
Der Leichnam des früheren Freiburger Erzbischofs Oskar Saier lag für die Öffentlichkeit aufgebahrt in der Konviktkirche in Freiburg. Foto: Ingo Schneider
Bischof werden wollte der Bub aus dem Wagensteigtal nie. "Pfarrer zu sein", das sei immer sein Wunsch gewesen, sagte Oskar Saier, als er schon Erzbischof von Freiburg, Metropolit der Oberrheinischen Kirchenprovinz und mehr als ein Jahrzehnt stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz war. Denn als Theologe zu wirken bedeutete für ihn immer zuerst der unmittelbare Dienst am Mitmenschen. "Und nicht, um Karriere zu machen und Papst oder Bischof zu werden", wie er im Interview zu seinem 70. Geburtstag jene Pfarrer und Theologieprofessoren beschied, die auf ein hohes Kirchenamt spekulieren oder sich ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar