Energiebericht

Der Energieverbrauch der Stadt Rheinfelden geht zurück

Ingrid Böhm

Von Ingrid Böhm

Fr, 06. Dezember 2019 um 08:59 Uhr

Rheinfelden

Es zahlt sich für die Stadt beim Verbrauch von Strom, Wärme und Wasser aus, die öffentlichen Gebäude und Einrichtungen technisch zu optimieren und die Nutzer für den sinnvollen Umgang zu schulen.

Die großen Energieschleudern unter den öffentlichen Einrichtungen sind zwar noch nicht alle im Griff, aber im Energiebericht für 2018 zeichnen sich doch Fortschritte ab beim Energieeinsatz und den Kosten dafür. "Wir sind auf einem sehr guten Weg", ließ der städtische Energieberater Michael Schwarz im Bau- und Umweltausschuss wissen und legte dazu einen detaillierten Faktenkatalog auf. Dennoch gibt es noch viel zu tun auf dem Weg zur Klimastadt. Als gewinnbringend in jeder Beziehung zeichnet sich bereits der Anschluss an das Wärmenetz ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung