Der Glaube an Gott gibt ihr Kraft

Adelbert Mutz

Von Adelbert Mutz

Mi, 25. August 2021

Ringsheim

IM PORTRÄT: Rosa Isele feiert ihren 90. Geburtstag.

Rosa Isele, geborene Sauer, feiert am heutigen Mittwoch, 25. August, ihren 90. Geburtstag. Die Jubilarin ist zufrieden: "Ich danke Gott, dass ich jeden Tag aufstehen kann." Ausgestattet mit Gottvertrauen, Lebensenergie und Humor schaut sie nach vorne, ohne die schweren Einschnitte in ihrem Leben zu vergessen.

Als schönste Zeit ihrer Jugend beschreibt sie ihre Beschäftigung im Offenburger Krankenhaus, wo sie nach der Schule fünf Jahre arbeitete. 1953 heiratete sie in Renchen. Sie brachte sieben Kinder zur Welt. Neben deren Erziehung war sie mehr als 40 Jahre berufstätig. Gern erinnert sie sich an die Zeit in Tutschfelden, wo sie sieben Jahre wohnte. Die damalige Vermieterin sei wie eine Mutter für sie gewesen. 1984 heiratete sie den Witwer Leopold Isele aus Ringsheim, der selbst drei Kinder hatte. In dessen Haus in der Großen Wolfgangstraße wohnt Rosa Isele noch heute. Wenn Wein- und Gassenfest ist, feiert sie gern mit.

Sehr belastend war für sie der Tod ihres zweiten Mannes 2004. Die Jubilarin ist als gläubige Christin regelmäßig in der Kirche. Der Glaube gebe ihr Kraft, ihr Schicksal zu verarbeiten und den Blick nach vorne zu richten, sagt sie. Deshalb werde sie bewusst ihren 90. Geburtstag mit ihren Lieben feiern.

Rosa Isele wurde am 25. August 1931 in Kenzingen geboren und wuchs bei ihrer Tante in Urloffen auf. Dort besuchte sie während des Krieges die Schule und half ihrer Tante in der Landwirtschaft. Durch die Nähe zum Bahnhof Appenweier bekam sie viel vom Kriegsgeschehen mit. Sie könne sich noch genau erinnern, wie deutsche Soldaten im Haus eine Amtsstube einrichteten, sagt sie.