Traditionslokal

Der Kleine Meyerhof in Freiburg schließt nach 32 Jahren

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Do, 27. Dezember 2018 um 07:53 Uhr

Gastronomie

Freiburg wird um ein Traditionslokal ärmer: Der Kleine Meyerhof in der Altstadt schließt zum Jahresende. Das Gastronomenpaar Forsthuber geht in den Ruhestand. Wie es weiter geht, ist noch offen.

Wie es mit dem Kleinen Meyerhof in der Rathausgasse 27 im kommenden Jahr weitergeht, ist immer noch offen. Verpächter Gerhard Kempter sucht seit Monaten nach Gastronomen, die das traditionsreiche Lokal im denkmalgeschützten Haus von 1908 weiterführen wolle. Fest steht laut Kempter nur, dass es keinen nahtlosen Übergang geben wird – und dass die bisherigen Betreiber am 31. Dezember zum letzten Mal geöffnet haben. Uli und Elisabeth Forsthuber gehen nach 32 Jahren als Betreiber der Lokalität mit 180 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ