Wegen der Corona-Pandemie

Der Neustart des Breisacher Kinos wird verschoben

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 29. Oktober 2020 um 09:50 Uhr

Breisach

Die Verantwortlichen des Kommunalen Kino Breisach haben entschieden, die Wiedereröffnung des Kinos aufgrund der derzeitigen Pandemie-Lage zu verschieben.

Nach dem großen Erfolg des Open-Air-Kinos im Sommer haben alle auf die Wiedereröffnung des Kommunalen Kinos gewartet, das aus Anlass des 100-jährigen Bestehens in dieser Zeit modernisiert wurde. So ist der Platz vor dem Kino neu gepflastert worden und der große Kinosaal erhielt ein neues Gewand, das in Komfort und Farbgebung die neue Zeit widerspiegelt.

Jetzt sind die Renovierungsarbeiten abgeschlossen. Der Vorstand hat sich bereits im neugestalteten Kino getroffen und war vom Ergebnis begeistert. Ende des Monats Oktober war die Wiedereröffnung des Lichtspieltheaters vorgesehen, Filme waren bereits ausgewählt, auch die Schulung für das neue Kassensystem mit digitaler Platzbuchung hatte stattgefunden.

Angesichts der Entwicklung der Corona-Pandemie hat der Vorstand nun jedoch beschlossen, die Eröffnung zu verschieben. Mit einer Entscheidung über einen neuen Termin soll bis Mitte November gewartet werden.