Offener Brief

Deutsche Solarbranche fordert mehr Industriepolitik

Bernd Kramer, Christopher Ziedler

Von Bernd Kramer & Christopher Ziedler

So, 27. Mai 2018 um 21:30 Uhr

Wirtschaft

Mehr als 30 deutsche Solarunternehmen und -forschungseinrichtungen fordern "eine industriepolitische Strategie" der Bundesregierung für den Wirtschaftszweig.

In einem offenen Brief verlangen die Unterzeichner, Nachhaltigkeitskriterien bei den öffentlichen Ausschreibungen für neue Photovoltaik-Anlagen zu berücksichtigen. Außerdem plädieren sie für eine stärkere europäische Zusammenarbeit, um wettbewerbsfähige Produktionskapazitäten für Solarmodule innerhalb Europas aufbauen zu können. Vorbild ist die erfolgreiche Kooperation beim Flugzeugbauer Airbus.
Zu den ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung