Regierungserklärung

Die SPD verspottet Merkel

Armin Käfer

Von Armin Käfer

Do, 20. Mai 2010 um 00:08 Uhr

Deutschland

Kanzlerin Angela Merkel hat eindringlich für das milliardenschwere Euro-Rettungspaket geworben. Für ihre Regierungserklärung am Mittwoch im Parlament erntet viel Spott von der Opposition.

Es ist nicht zu übersehen, dass Merkel und Vizekanzler Guido Westerwelle (FDP) sich wieder auf einer gemeinsamen Wellenlänge bewegen – zumindest wenn es um die Wellenlänge der von ihnen zur Schau getragenen Modefarben geht.
Merkels Sakko und Westerwelles Krawatte leuchten in einem Violett, von dem es im Lexikon heißt, es sei in der christlichen Kirche die liturgische Farbe für die Fastenzeit. Die ist ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung