Account/Login

Tierhaltung

Die Angst vor dem Wolf geht um – und wird auch kräftig geschürt

Robert Bergmann

Von

Di, 23. November 2021 um 13:00 Uhr

Kreis Lörrach

BZ-Plus Bei Weitenau wird ein totes Lamm entdeckt und von Wolfsgegnern sogleich instrumentalisiert. Wenige Wölfe tummeln sich im Schwarzwald und halten gehörig Abstand. Trotzdem wird die Angst geschürt.

Der Wolf ist für manch totes Schaf ver...r ihm wird aber auch kräftig geschürt.  | Foto: Lino Mirgeler (dpa)
Der Wolf ist für manch totes Schaf verantwortlich, die Angst vor ihm wird aber auch kräftig geschürt. Foto: Lino Mirgeler (dpa)
Die Angst vorm Wolf geht um – bei Schafhaltern deutschlandweit, aber auch in Südbaden und in der Schweiz. Im Landkreis Lörrach sorgt die vor zwei Jahren gegründete Initiative "Wolf-Info" aus Steinen-Weitenau dafür, dass das gerade bei Tierhaltern emotional besetzte Thema im Bewusstsein bleibt, obwohl es das Tier bislang noch nicht weiter als bis zu den Berghängen von Todtnau-Muggenbrunn im Oberen Wiesentals geschafft. Jüngster Anlass war in der vergangenen Woche ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar