Weil am Rhein/Hüningen

Die Dreiländerbrücke ist eine Rekordhalterin, die Nachbarn verbindet

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Fr, 18. Juni 2021 um 14:05 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Die Dreiländerbrücke verbindet Weil am Rhein mit der Nachbarstadt Hüningen. Bis heute ist sie die längste Fußgänger- und Radfahrerbrücke der Welt. Leicht war der Weg bis zu ihrer Eröffnung 2007 nicht.

Die Dreiländerbrücke verbindet Weil am Rhein seit 2007 mit der Nachbar- und Partnerstadt Hüningen. Von der Idee bis zum Bau vergingen allerdings einige Jahre, in denen viel Überzeugungsarbeit geleistet werden musste. Noch heute ist die Brücke die weltweit längste Fußgänger- und Radfahrerbrücke.
Weil am Rhein hat in den vergangenen Jahrzehnten mehrfach von sich Reden gemacht mit Projekten, die in ihrer Kühnheit gar nicht so recht zur Einfachheit der Stadt passen wollten. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung