Account/Login

Burgen in Südbaden

Die Habsburg war die Keimzelle eines weltumspannenden Imperiums

Franz Schmider
  • Mo, 09. August 2021, 15:09 Uhr
    Südwest

     

BZ-Abo Durch Erbschaften und geschicktes Heiraten schufen sich die Habsburger einst ein gewaltiges Imperium. Die Habsburg selbst bot eine wunderbare Aussicht, war den Herrschern aber bald zu klein.

Habsburg im Kanton Aargau  | Foto: Sona Kabátová  (stock.adobe.com)
Habsburg im Kanton Aargau Foto: Sona Kabátová  (stock.adobe.com)
1/3
Für Radbot war der Wülpelsberg in etwa das, was die Garage für Bill Gates war: Auf dem Hügel im Kanton Aargau, von dem aus man das Aaretal überblickt, liegt die Keimzelle eines weltumspannenden Imperiums. Es erstreckte sich – von Wien aus betrachtet – von den Philippinen im Osten bis Bolivien im Westen.
Die Dimension des Reiches war so, dass sich die Herren Karl, Josef oder Franz ebenso wie Madame Maria-Theresia womöglich gar nicht mehr an ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.