"Die klingt wirklich gut"

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Fr, 12. Oktober 2018

Weil am Rhein

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit Albrecht Klär anlässlich des 25. Regio-Orgel-Zyklus’ über die Besonderheit der Weiler Metzler-Orgel.

WEIL AM RHEIN. Die Weiler Metzler-Orgel genießt über die Grenzen der Stadt hinaus einen besonderen Ruf. Das hat nicht zuletzt damit zu tun, dass es jeden Herbst den Regio-Orgelzyklus gibt, bei dem drei Organisten aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz auf dem Instrument in der katholischen Kirche St. Peter und Paul Konzerte geben. Dieses Jahr findet dieser Zyklus zum 25. Mal statt. Hannes Lauber wollte deshalb von Organisator Albrecht Klär wissen, weshalb diese Orgel denn so etwas Besonderes ist.

BZ: Herr Klär, was ist an der Weiler Metzler-Orgel denn so toll?

Klär: Die Orgel mit ihren 36 Registern ist hervorragende Handwerkskunst, sie ist bestens verarbeitet, zur Herstellung wurden hochwertige Materialien verwendet wie gut gelagertes Eichenholz aus den Wäldern des Orgelbauers. Das flößt Respekt ein, man hat das Gefühl, diese Orgel hält ewig.

BZ: Aber mal ehrlich, Herr Klär, als Besucher eines Konzerts ist mir das ziemlich egal. Da geht’s doch einzig um den Klang. Ist die Metzler-Orgel in der Hinsicht auch so ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ