Neubaugebiet

Die Opposition gegen den neuen Freiburger Stadtteil Dietenbach steht bereits

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Sa, 01. April 2017

Freiburg

Natur- und Umweltverbände protestieren gegen Flächenverbrauch und für Landwirtschaft – das geplante Neubaugebiet Dietenbach halten sie für nicht notwendig.

Während die Planungen für Dietenbach voranschreiten, formiert sich Widerstand gegen den neuen Stadtteil. Im März haben zehn Organisationen das "Regiobündnis Pro Landwirtschaft, Natur und ökosoziales Wohnen" gegründet. Ihnen geht es darum, die regionale Landwirtschaft sowie die Natur zu schützen, Stadt und Region nach ökologischen und sozialen Gesichtspunkten umzubauen sowie Bauen auf der grünen Wiese zu verhindern. Deshalb sagen sie auch Nein zu Dietenbach.

"So können wir nicht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ