BAK-Frühjahrsprognose

Die Schweizer Wirtschaft schwächelt

Barbara Schmidt

Von Barbara Schmidt

Do, 25. April 2019 um 19:30 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Basler Konjunkturforscher erwarten geringeres Wachstum und eine stagnierende Arbeitslosenquote. Einer der Motoren bleibt aber die Region Basel. Für Südbaden sind die Forscher verhalten optimistisch.

2018 hat für die Schweizer Wirtschaft prima begonnen – aber mau geendet. "Nach dem kräftigen Stolperer in der zweiten Jahreshälfte und zu Beginn des Jahres 2019 geht es in den kommenden Monaten aber wieder moderat bergauf", sagt Alexis Bill-Körber vom Basler Konjunkturforschungsinstitut BAK Economics. In diesem Jahr werde das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 1,1 Prozent wachsen, nächstes Jahr werde sich das Wachstum auf 1,8 Prozent beschleunigen, so die Prognose. Einer der Motoren bleibt die Region Basel.

Die Region profitiert von den dort ansässigen Pharmaunternehmen. Die Branche verzeichne derzeit zwar nicht mehr so exorbitant hohe Wachstumsraten wie in den vergangenen Jahren, dennoch "wird sie ein großer Impulsgeber bleiben", ist Bill-Körber überzeugt. Für die Kantone Basel-Stadt und Baselland erwarten die Konjunkturforscher ein BIP-Wachstum von 2,3 Prozent (2019) und 1,9 Prozent (2020). Das wäre zwar deutlich weniger als die vier Prozent im vergangenen Jahr, im Vergleich mit den anderen Regionen jedoch immer noch Spitze.

Für Zürich und den Kanton Aargau erwarten die Ökonomen in diesem Jahr hingegen fast Stillstand und nächstes Jahr ein Plus von 1,4 Prozent. Allerdings werden die Zahlen dadurch verfälscht, ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ