Account/Login

Straßenverkehr

Die Schwertransporte im Landkreis Emmendingen steigen

  • Felix Lieschke

  • Sa, 06. Juli 2019, 07:00 Uhr
    Emmendingen

BZ-Plus Sie fahren oft nachts, immer wieder auch in Begleitung der Polizei: Schwertransporte. Doch den komplizierten Fahrten geht oft eine monatelange Planung voraus.

Langsam schiebt sich der Konvoi über die Straße Am Elzdamm in Emmendingen.  | Foto: Felix Lieschke
Langsam schiebt sich der Konvoi über die Straße Am Elzdamm in Emmendingen. Foto: Felix Lieschke
1/4
Am 28. Februar 2019 feiert Waldkirch Schmutzigen Donnerstag. Es wird getrunken, gefeiert, gepöbelt. Mehr als 6000 Menschen sind auf den Straßen der Stadt unterwegs – und zwei Schwertransporte, die in die Mauermattenstraße geleitet werden müssen. Viel Arbeit für die Polizei. Doch wie konnte es dazu kommen? Ein Blick hinter die Kulissen zeigt: Der eigentliche Transport ist nur das Ende eines langen Genehmigungsverfahrens – die Präzisionsarbeit am Lenkrad ist nur ein kleiner Teil.
Kurz bevor die 60 Tonnen vom Wehrle-Werk losrollen sollen, wird Heiko Wegner doch nochmal ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar