Account/Login

Ambulanter Dienst

Die Sozialstation Markgräflerland braucht dringend Schutzausrüstung

Alexander Huber
  • Do, 02. April 2020, 17:57 Uhr
    Müllheim

     

BZ-Plus Die Corona-Pandemie stellt die Arbeit der Sozialstation Markgräflerland vor große Herausforderungen. Dabei ist diese gerade dieser Tage besonders wichtig.

Die Medikamentengabe zählt noch zu den... notwendig – doch die ist knapp.  | Foto: Ingo Schneider
Die Medikamentengabe zählt noch zu den eher unkritischen Tätigkeiten in der ambulanten Pflege. In vielen anderen Situationen aber ist körperliche Nähe unvermeidlich. Dafür ist Schutzausrüstung notwendig – doch die ist knapp. Foto: Ingo Schneider
Die Corona-Krise stellt die Sozialstation Markgräflerland vor große Herausforderungen. Dabei sind die ambulanten Dienste, wie sie die Sozialstation anbietet, wichtige Elemente, um stationäre Einrichtungen entlasten und so auch die Ausbreitung der Pandemie bremsen zu können. Das größte Problem derzeit: Schutzausrüstung für die Mitarbeiter ist knapp. Außerdem bekommt das Team der Sozialstation bei ihren rund 600 Betreuten auch immer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar