Regionalgeschichte

Wer ermordete Freiburgs Nazi-Oberbürgermeister Franz Kerber?

Frank Zimmermann, Knut Krohn

Von Frank Zimmermann & Knut Krohn

Di, 29. September 2020 um 13:16 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Im Herbst 1945 wurde die Leiche des Freiburger Nazi-OB Franz Kerber am Schauinsland gefunden – mit zwei Schüssen im Kopf. Zwei Männer versuchen seit Jahren, den Fall zu klären. Bisher vergeblich.

4. September 1945, vormittags gegen 11 Uhr. Eine Frau aus Horben meldet sich beim städtischen Forstamt in der Günterstalstraße 71 in Freiburg, um mitzuteilen, dass ihr Mann am Tag zuvor beim Pilzesammeln eine Leiche im Wald am Schauinsland gefunden habe. Zwei Tage später machen sich drei Polizisten mit dem Pilzsammler auf den Weg, bergaufwärts etwa 100 Meter südwestlich der letzten Straßenkurve vor dem Gasthaus Holzschlägermatte zeigt er ihnen die unter Laub und Steinen verborgene Leiche.

Im Bericht der Freiburger Kriminalpolizei vom 6. September heißt es dazu: "Die Leiche konnte nur durch den fürchterlichen Geruch, den sie weithin verbreitete, Vorübergehende veranlasst haben, einmal näher Umschau zu halten." Es folgen einige unappetitliche Beschreibungen der verwesten Leiche. Der Berichterstatter der Polizei schlussfolgert, dass es sich um einen Mord handeln könnte, "der mit den politischen Umtrieben nach Beendigung des Krieges in Zusammenhang gebracht werden könnte". Die Obduktion ergibt: Der Tote ist durch zwei Kopfschüsse, einen aus der Ferne in den rechten Hinterkopf und einen an der rechten Schläfe aufgesetzten, also aus nächster Nähe, erschossen worden.

Papiere werden bei dem Toten – einem 35 bis 45 Jahre alten, gut 1,75 Meter großen Mann mit einer "gut gepflegten Hand", was die Polizei auf den Angehörigen eines "besseren Standes" schließen lässt – nicht gefunden. Für Hinweise zur Identifizierung und zu den Umständen des Unbekannten wird Mitte Oktober eine Belohnung von bis zu 1000 Reichsmark ausgerufen. Es dauert bis zum 8. November, ehe klar ist: Der Tote ist Franz Kerber, von Frühjahr 1933 bis 5. April 1945 NSDAP-Oberbürgermeister von Freiburg. Schuhe und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung