Demokratie

Die Wahl am 20.Oktober wird für Basel ein Superwahlsonntag

Michael Baas

Von Michael Baas

Fr, 23. August 2019 um 08:02 Uhr

Basel

Die Schweiz wählt im Oktober beide Kammern ihres Parlamentes, den National- und den Ständerat, neu. Im Kanton Basel Stadt wird zudem eine Nachfolgerin für die Finanzministerin gesucht

Die Schweiz wählt im Oktober beide Kammern ihres Parlamentes, den National- und den Ständerat, neu. Im Kanton Basel-Stadt kommt es darüber am 20. Oktober zu einem Superwahlsonntag, denn am Rheinknie wird auch die Nachfolgerin der aus der Regierung ausscheidenden Finanzministerin Eva Herzog (SP) gewählt.

Für die zusammen zwölf Nationalratssitze der zwei Basler Kantone bewerben sich laut der provisorischen Listen 269 Männer und Frauen, 135 im Stadt- und 134 im Landkanton. Für die zwei Sitze im Ständerat, die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung