Account/Login

Festival

Zeiträume Basel eröffnet mit mehr als 20 Produktionen neue Hörräume

Michael Baas
  • Mi, 08. September 2021, 08:26 Uhr
    Basel

Architektur und Neue Musik sind wichtige Bezugspunkte im Basler Selbstverständnis. Das Festival Zeiträume führt beide Sphären in mehr als 20 Produktionen unter dem Oberbegriff Verwandlung zusammen.

Eines der Zeiträume-Projekte findet im früheren Feuerschiff Gannet statt.  | Foto: Luns Riegger
Eines der Zeiträume-Projekte findet im früheren Feuerschiff Gannet statt. Foto: Luns Riegger
1/7
Basel versteht sich als Architekturstadt. Ebenso wichtig für das Selbstverständnis der Stadt ist die Musik – nicht zuletzt die Neue. Dafür stehen unter anderem Institutionen wie die Paul Sacher Stiftung. Beide Dimensionen – Architektur und Neue Musik – bringt das von dem Basler Komponisten- und Musikertrio Beat Gysin, Georg ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar