Ein abwechslungsreicher Abschied

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Do, 04. Oktober 2018

Rheinfelden

Nach 32 Jahren als Cellolehrer an der Musikschule Rheinfelden sagte Thomas Himmler bei einem Konzert musikalisch Adieu.

RHEINFELDEN. Der Applaus wollte kein Ende nehmen beim Abschiedskonzert von Thomas Himmler im vollbesetzten Orffsaal der Musikschule. Musikalisch erfüllt, vielseitig und emotional war das Konzert, mit dem sich der 65-jährige Cellist nach 32 Jahren als Cellolehrer an der Musikschule in den Ruhestand verabschiedete.

Es herrschte gelöste Atmosphäre beim Heimspiel des in Rheinfelden aufgewachsenen Musikers und Cellopädagogen, der in den ausgewählten Stücken das farbige Klangspektrum und die virtuosen Spieltechniken seines Instruments voll ausschöpfen konnte. Himmler spielte Werke, die ihn während seiner langen Musiker- und Lehrerlaufbahn begleitet haben. Im ersten Teil wurde er am Flügel ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ